Marktblatt

Publireportage Der Verkauf von Altgold lohnt sich! Spielen Sie mit dem Gedanken, Ihre alten Schmuckstücke zu verkaufen? Jetzt ist der Zeitpunkt ideal, die alten Goldschätze zu ver- äussern. Denn bereits für kleinste Mengen Altgold bekommt man aufgrund des gegenwärtig hohen Goldpreises viel Geld. Altgold ist getragener Goldschmuck wie Ringe, Ketten, Anhänger und Golduhren, aber auch alte Goldmünzen und Goldbarren. In vielen Haushalten oder Banksafes lagert erstaunlich viel Altgold, das nicht mehr gebraucht wird. Darum ist es sinnvoll, wenn es in Bargeld umgesetzt und vom Fachmann eingeschmolzen wird. Was geschieht mit dem angekauften Altgold? «Dieses wird in der Goldscheideanstalt eingeschmolzen und gelangt so wieder in den Goldkreislauf zurück», erklären Edward und Jan Halef, Geschäftsführer von VICTORIA und TRENDTIME Uhren und Schmuck. «Ja, es lohnt sich und wirkt befreiend» sagt Jan Halef. «Viele unserer Kunden sind erstaunt darüber, wenn wir ihnen jeweils den Wert des Altgoldes mitteilen.» Der Kunde erhält eine Barauszahlung oder eine Gutschrift für den nächsten Einkauf. Nach dem Verkauf sind alle Kunden glücklich und wirken befreit. Für die Schmuckspezialisten aus Zug ist es sehr wichtig, dass nur die Goldstücke verkauft werden, zu denen der Kunde keine emotionale Bindung hat: «Trennen Sie sich nur von Schmuckstücken, die Sie nicht mehr tragen», empfehlen beide. Was ist zu beachten? Es ist von Vorteil, wenn der Kunde einen Ankäufer aufsucht, der eine entsprechende Berufsausbildung und eine langjährige Erfahrung auf diesem Gebiet besitzt. Zu fliegenden Händlern, die in Restaurants und Hotels Altgold ankaufen, meint Edward Halef: «Hier ist Vorsicht geboten! Diese Händler verfügen oft weder über das notwendige Fachwissen noch über die erforderlichen Apparaturen. Oft sind die Waagen nicht geeicht, obwohl das von Gesetzes wegen Pflicht ist.» Hier will der Schweizerische Gesetzgeber einen Riegel schieben und plant eine Bewilligungspflicht für Ankäufer von Altgold. Diese wird zukünftig nur an Bijoutiers, Goldschmiede und Edelmetallhändler vergeben, die über entsprechende Fachkenntnisse verfügen und im Handelsregister eingetragen sind. «Vermeiden Sie darum fliegende AltgoldAnkäufer!» rät Edward Halef weiter. Kompetent und seriös beraten ist man bei VICTORIA und TRENDTIME Uhren und Schmuck In der Neustadt-Passage in Zug. Ein lange bestehendes Geschäft mit bekannter Geschäftsadresse schafft Vertrauen. «Wir sind schon seit bald 25 Jahren in der Neustadt-Passage an der gleichen Adresse zu finden. Unsere lange Erfahrung und unser grosses Fachwissen garantieren unseren Kunden, dass sie für ihr Gold einen guten und korrekten Preis erhalten. Selbstverständlich besitzen wir auch die zur Wertbestimmung notwendigen Apparaturen.» VICTORIA Uhren und Schmuck TRENDTIME Uhren und Schmuck Neustadt-Passage, Baarerstrasse 10, 6300 Zug Telefon 041 712 11 66 Telefon 041 712 12 01 info@halef.ch, www.halef.ch Bei VICTORIA und TRENDTIME Uhren und Schmuck in der NeustadtPassage ist man beim Altgold gut beraten

RkJQdWJsaXNoZXIy MTU1MjYz